Ich schaffe es aktuell nicht, die Inhalte, die ich hier darstellen will, so zu erarbeiten, wie ich mir das vorstelle – bis dies gelingt, weise ich hin auf die hier veröffentlichten Publikationen und Links sowie auf mein Buch. Ich bitte dafür um Verständnis.

 

Ein Wesentliches, auf das ich hinweisen möchte:
In dem Begriff „Schwarm“ ist die wesentlichste Eigenschaft der Honigbienen bereits enthalten:
Sie sind warm!

Es ist nicht selbstverständlich in der Tierwelt, daß ein Tierwesen einen Wärmeorganismus für seine Körperlichkeit ausbildet – die allermeisten Tierarten verfügen nicht darüber. Sie sind wechselwarm und nicht gleich- oder selbstwarm.

In eine Wärmesphäre hinein finden sich die Bienen des Schwarms, in dieser Sphäre, die auch eine Duftsphäre ist, zieht der Schwarm in eine neue Höhle ein, in diese Sphäre hinein baut er in die Höhle seine Waben und mit der Brut, die dort aus der von der Königin gelegten Eiern sich entwickelt, wird das lebendige Bienenvolk zum empfindenden und beseelten Bienenstock. So verkörpert sich das Geistwesen BIEN in die Welt.

 

Hier finden Sie nach und nach Informationen über den Bienenschwarm, das Bienenvolk, den Bienenstock, den BIEN, das Bienenleben, die Bienengaben und die Bienenkultur.