Waben-Honig ist Honig in seiner ursprünglichsten und edelsten Hülle.
Bienenwachs ist Wärme und Licht.
Das Wachs kann mitgegessen werden.

Der Imker lässt seine Bienenvölker im Frühjahr und Sommer einige Waben ganz neu bauen – das Wachs dieser Waben ist weiß wie Licht, sehr zart und fast transparent.
Wenn die Bienen Honig in die Zellen der Waben eingelagert haben und diese Zellen sind verdeckelt, kann der Imker solche Waben entnehmen. Er teilt diese Waben in feine kleine Partien.